Kurze Geschichten, erzählt von Michael
Blog Tatendurstig

Mein kleiner Partnerschaftsratgeber – Wie wird das Schwere leichter

Arbeitsteilung oder Gemeinsam Jeder hat seine Aufgaben. Übernimmt seine Rolle. Macht bestimmte Dinge und sorgt damit dafür, dass eine Partnerschaft funktioniert. Wichtig ist, dass man seinen eigenen Raum behält, sich nicht aufgibt, nicht klettet. Die Gefahr in der Aufgabenteilung aber ist, dass…
Blog Tatendurstig

Verloren und Gewonnen 

Vertrauen, Verstehen Offenheit, der Wunsch danach So ähnlich, so nah In den Träumen der Sehnsucht So fern, so unterschiedlich Auf dem Weg zu den Träumen Gewonnen Dies zu sehen, zu fühlen, zu spüren Zu schmecken, zu hören Mit allen Sinnen Verloren In der Schwere des Seins
Blog Tatendurstig

Vom Prius zum Auris oder worauf kommt es wirklich an, wenn wir uns einen Wagen aussuchen?

Größe und Platz - was muss ich transportieren? Aussehen - hat er eine individuelle Note oder sieht er aus, wie die meisten Fahrzeuge seiner Zeit? Antrieb - wie sparsam ist er, wie umweltfreundlich? Leistung - welche Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigungsverhalten benötige ich? Komfort…
Blog Tatendurstig

Was im Straßenverkehr so passieren kann (1978 bis 2014)

Mit meinem ersten Wagen, dem grauen Käfer: Stau in der Karl-Marx-Straße in Berlin-Neukölln. Ein älterer Fahrradfahrer drängelte sich hinter mir durch die Autoschlange und meinte, ich hätte ihn schuldhaft angestoßen. Wie nur, denn im Stau fuhr ich nicht rückwärts. Die Geschichte verlief im…
Blog Tatendurstig

Meine Autos – Vom Käfer zum Auris II Hybrid

Mein erstes Auto war, kurz nach dem bestandenen Führerschein, welches wohl: ein Käfer 1200, 34 PS, Baujahr 1967, Fontanagrau. Das war 1978/79. Ein Auto, da merkte man noch mit jeder Körperzelle, das man Auto fuhr. Spätestens ab 95 km/h verstand man seine eigenen Gedanken nicht mehr, viel schneller…
Blog Tatendurstig

Verbringe nicht die Zeit mit der Suche

"Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da." Franz Kafka (1883 - 1924)
Blog Tatendurstig

Die Rechte der Kinder (Janusz Korczak) – Loslassen zum Leben

Janusz Korczak,*1878, war Arzt, Schriftsteller, Erzieher und Reformpädagoge, Pole jüdischen Glaubens. Im August 1942 wurden im Rahmen der Aktionen zur so genannten „Endlösung der Judenfrage“ die etwa 200 Kinder des Waisenhauses von der SS zum Abtransport in das Vernichtungslager Treblinka abgeholt.…
Blog Tatendurstig

Das Märchen von den 10 Fröschen

Es waren einmal 10 Frösche, die lebten glücklich und zufrieden in einem kleinen Weiher. Weiter zu hüpfen, als bis zum Schilf, war natürlich strengstens verboten. Es gab genug Fliegen, für das Fressen war gesorgt. Die Frösche hatten einen Vorrat an Fliegeneiern und Mückenlarven angelegt, den sie…
Blog Tatendurstig

Ich kann dich nicht ändern, mein Kind

Du bist der du bist. Zum Beispiel: Bist du ein Mensch, der viel redet, so kann ich dich nicht dazu bringen, weniger zu sprechen, in dem ich dir den Mund verbiete. Wenn es mir zu viel ist, es noch nicht mal in Teilen, meiner Wahrheit entspricht, das was du sagst, so kann ich mich nur abwenden, dann trennen…
Blog Tatendurstig

Freund sein

Super begeistert waren wir heute auf dem Chorkonzert "Freund sein - Lieder über neue und alte, gute und falsche Freunde" der Paul-Klee-Grundschule.  Seit 1986 (!) gibt es an dieser Schule jedes Jahr Chorkonzerte unter der Leitung von Meinhard Ansohn. Dieses Jahr sind die Namen von mehr als 190 singender…