Denken und Fühlen

Blog Tatendurstig

Gedanken sind das, was uns ausmacht. Das Denken macht den Menschen aus. Jedenfalls glauben wir Menschen das. Bei manchen Menschen habe ich da zwar meine Zweifel. Auch Tiere denken, das finde ich nicht unwahrscheinlich, wenn ich da unsere Katzen sehe. Wenigstens genauso wichtig wie das Denken finde ich das Fühlen. Gute Gedanken sind in Worte gefasste Gefühle.

Künstliche IntelligenzMichael Kuhrau

Konsumkapitalismus trifft KI

Wir leben im Zeitalter des Konsumkapitalismus. Der US-amerikanische Politikwissenschaftler Benjamin Barber skizziert den Konsumkapitalismus (siehe Wikipedia) wie folgt: „Früher produzierte man Waren, um Bedürfnisse zu befriedigen; heute produziert man Bedürfnisse, um Waren zu verkaufen.“ (Benjamin…
Hiddensee 2022

Pyramiden und Fußball

Pyramiden Zehntausende, vielleicht auch Hunderttausende arbeiteten. Meißelten riesige Felsblöcke zu Quadern. Schoben die Felsblöcke eine Schräge hoch. Immer höher übereinander. Viele Jahre später waren die Pyramiden fertiggestellt. Die Gräber für die Pharaonen, die Herrscher. Symbole der Unsterblichkeit.…

Zweiundsechzig

Die Welt um mich wird immer jünger. Jünger als Zweiundsechzig. Als Kind, als Jugendlicher ist das Leben fremdbestimmt. Erziehung. Andere haben das Sagen. Stempeln und prägen. Bis dahin, dass ein zu junger Mensch in Situationen kommt, die so endgültig sind wie der Tod. Und die sich regeln, wie…
Hiddensee 2022

Weil es einfach da ist

Du bist ein nutzloses Stück Scheiße, sind unendlich verletzende, herabwürdigende Worte von schlechten Menschen.  Alles muss in menschlichen Augen einen Nutzen haben. Hat es das nicht, ist es wie vogelfrei. Wir Menschen verändern vieles in dermaßen, das es nützlich wird. Und sei es für unser…
Hiddensee 2022

Der Unterschied zwischen Mann und Frau ‒ der Mann ist das Problem 

Zeitreise zurück in die Steinzeit. Der Mann versucht, als Jäger und Sammler, die ersten nachweisbaren Werkzeuge werden erfunden, seine Sippe zu ernähren. Er zieht umher, verteidigt seine Höhle. Reicht es nicht mehr zum Überleben, so führt er seine Familie in eine neue Gegend. Um den Fortbestand…

Wahrheit – Gleichberechtigung – Verantwortung

Damit sich etwas ändert. Warum soll sich etwas ändern, könntest du mich fragen. Ganz persönlich: Weil es mich aufregt, wie es ist. Ich sehe aus dem Fenster und mich nervt der Stau auf der nahen Autobahn, der viele Verkehr, selbst an einem Sonntag. Sehr beunruhigen mich die Nachrichten. Mir setzt…