Denken und Fühlen

Blog Tatendurstig

Gedanken sind das, was uns ausmacht. Das Denken macht den Menschen aus. Jedenfalls glauben wir Menschen das. Bei manchen Menschen habe ich da zwar meine Zweifel. Auch Tiere denken, das finde ich nicht unwahrscheinlich, wenn ich da unsere Katzen sehe. Wenigstens genauso wichtig wie das Denken finde ich das Fühlen. Gute Gedanken sind in Worte gefasste Gefühle.

Katzen

Politik ist für die Menschen da

Politik ist für die Menschen da. Diesen Satz hörte ich neulich im Radio. Wir vergessen das sehr oft. Das hat eine lange Tradition, denke ich nur an das „Dritte Reich“. Weltweit gab es im Zweiten Weltkrieg ca. 60 Millionen Tote, davon waren 20 Millionen Soldaten. Von den circa 40 Millionen Zivilisten…
Katzen

Ein Mensch ist gestorben

Sie hinterlässt zwei Kinder. Das Leben geht weiter. Die Kinder gehen zur Schule. Fahren auf Klassenfahrt. Leben, ohne den Halt, die Sicherheit, die ihnen ihre Mutter gab. Ich weiß nicht was sie denken und fühlen, vielleicht kann ich es mir vorstellen. Draußen wird es Herbst. Regennass glänzt…
Katzen

Sterben im Leben

Ich bin dann mal tot. Weg. In einem Nichts verschwunden, so wie ich aus einem Nichts kam. Und ich bin dann noch da. Das, was ich tat, was ich war, was ich lebte, auch so unvollkommen, wie ich war, lebt weiter, in den Menschen, die mich kannten, die mir nahe waren. So wie auch in mir das weiter lebt,…
Katzen

Fußballfieber – Freude, Hochmut und Teamgeist

Weltmeisterschaft in Südafrika. Bei jedem Spiel der deutschen Mannschaft sind die Straßen wie leer gefegt, die Menschen sitzen vor dem Fernseher, oder braten beim Public Viewing in der Sonne. Kaum einer kann sich dem entziehen. Dabei finde ich die Freude über das Spielvermögen gut, aber das hysterische…
Katzen

Einen Menschen wissen

Einen Menschen wissen, der dich ganz versteht, der in Bitternissen immer zu dir steht, der auch deine Schwächen liebt weil du bist sein; dann mag alles brechen du bist nie allein. Marie Ebner-Eschenbach (1830-1916)
Katzen

Ich bin nicht weit weg

Ich bin nicht weit weg, nur auf der anderen Seite des Weges. (Henry Scott Holland) Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume, ich bin in Euch, und geh durch Eure Träume. (Michelangelo)